• Martina Thor

Neue Webseite für die InSL

„Wenn ich spreche, dann wie mein Papa. Aber wenn ich schreibe, dann mache ich das wie meine Lehrerin.“ Anders als die Alltagssprache, die die meisten Kinder spielerisch im Alltag lernen, muss die deutsche Bildungssprache gelernt werden. Auch Kinder, die in der Alltagssprache fließend sind, können Schwierigkeiten in der Bildungssprache haben. Viele Kinder können sich Sprachbildung nicht leisten.


Die InSL wurde 2011 in Friedrichsdorf und Bad Homburg gegründet, um Kindern kostenlosen oder sehr kostengünstigen Unterricht zum Erwerb der Bildungssprache zu ermöglichen. Das Ziel: Bildungsgerechtigkeit für alle Kinder im deutschen Bildungssystem als Grundlage einer friedlichen und freiheitlichen Gesellschaft!


aquantor unterstützt die InSL auf ihrem Weg mit einer neuen Webseite und betreut die Webseite weiterhin bei allen Änderungen und Neuerungen.